TPL_PR_OPEN_MENU
3,386
2017-07-20 18:57:35 von Redaktion, vor 11 Monaten
12 1

Imagefilm für Bosch - Making a Mark

Unter dem Motto „Making a Mark“ beschäftigt sich der Bosch Iot Film mit der Frage, wie ein Unternehmen die Welt nachhaltig positiv verändern kann. Im Mittelpunkt des Films stehen mehrere Protagonisten auf der ganzen Welt mit ihren persönlichen Bedürfnissen, die dank IoT-basierter Lösungen aus ganz unterschiedlichen Bereichen von Bosch erfüllt werden können. Die verschiedenen Handlungsstränge sind kurze, schlaglichtartige Geschichten, die durch den Schnitt ineinander verschachtelt sind. Einige ausgewählte Geschichten werden am Ende aufgelöst und unsere Protagonisten erreichen ihre Ziele. Das zeigt, wie Bosch die Lebensqualität der Menschen verbessert. Die Idee der Vernetzung wird nicht nur über die verschachtelten Handlungsstränge und eine grafische Ebene visualisiert, sondern auch über Match Cuts, in denen Bewegungen und Formen aufgegriffen und fortgeführt werden.

Ergebnis/Reaktion Zielgruppe: Der Bosch IoT Film ist kein klassischer Corporate Film geworden. Vielmehr präsentiert er Bosch als internationalen, modernen Arbeitgeber und Geschäftspartner, der das Internet der Dinge in vielen verschiedenen Bereichen zum Vorteil der Menschen nutzt und die vernetzte Welt gestaltet. Der Zuschauer sieht Technik fürs Leben. Dabei immer im Mittelpunkt: der Mensch. 

Der Film ist erstmalig auf der Bilanz-Pressekonferenz Anfang Mai 2017 gezeigt worden und hat sehr positive Reaktionen bei den anwesenden Journalisten hervorgerufen. 

 

Auftraggeber: Robert Bosch GmbH

Produzent: Schokolade Filmproduktion GmbH

Kategorie: Case Studies

Tags: Imagefilm, Bosch, Branding, Markenkommunikation, PR KLAPPE 2017

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren