TPL_PR_OPEN_MENU
211
2018-06-15 10:19:51 von Redaktion, vor 3 Monaten
6 0

„Be first. Drive electric.“: fischerAppelt kreiert integriertes Bewegtbild- Konzept für den smart EQ fortwo & forfour

smart gibt den Startschuss für die internationale Kampagne zum Launch des smart EQ fortwo & forfour und lanciert damit die ersten Serienfahrzeuge der Mercedes-Benz Cars EQ-Familie. Kern der Kampagne für die Elektromodelle bildet der von fischerAppelt entwickelte Bewegtbild-Content. Er vermittelt eine klare Haltung zum Thema Elektromobilität und setzt die neuen Produkte unterhaltsam on- und offline in Szene. Hierzu kreierten die Kommunikationsexperten ein breites Spektrum an integrierten Bewegtbild-Assets: TVC, Pre-Rolls, Produktfilm, Social Stunt, Editorial Stories und How-to-Videos.

„Mit dem ‚Magic date drive‘ starten wir ein überraschendes und elektrisierendes Probefahrt-Experiment mit den Elektromodellen von smart”, sagt Mirco Völker, CEO fischerAppelt, play.

Im Zeitalter von Facebook und Tinder sind Blind Dates keine Seltenheit mehr. Das knisternde Gefühl eine völlig unbekannte Person zu treffen und nicht zu wissen, was als nächstes passiert, wird in den Spots auf die erste Begegnung mit dem elektrischen Fahren übertragen. In der Social-Media-Aktion werden die smart EQ fortwo & forfour-Modelle in mehreren europäischen Großstädten platziert und zum Ort außergewöhnlicher Blind Dates. Wer sich traut einzusteigen, für den wird die elektrische Fahrt durch die Stadt zu einem besonderen Erlebnis.

Das Resultat: Die prickelnden und pikanten Paarungen erzeugen ein ebenso lustiges wie emotionales und überraschendes Probefahrt-Experiment, das jede Menge unterhaltsame Content-Snippets liefert.

Auftraggeber: Mercedes-Benz

Produktion: fischerAppelt

Kategorie: Case-Studies

Tags: Storytelling, Bewegtbild-Kampagne, Kampagne, Launch, Produktfilm

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren