TPL_PR_OPEN_MENU

Studenten-Initiativen nutzen Bewegtbild immer intensiver

Weil sich Bewegtbild für die professionelle Kommunikationsarbeit in Pressestellen und Agenturen immer stärker etabliert, werden auch die Young-Professionals an den Universitäten und Hochschulen aktiv: Interne Workshops oder die Teilnahme an wichtigen Terminen wie dem ersten "PR Report Camp" beispielsweise eignen sich als ideale "Fingerübung", das stellt Team von KommunikOS unter Beweis. Ein eigener YouTube-Channel gehört inzwischen zum guten Ton - eigene Formate wie die Interview-Serie #eineminutemit vom PRSH in Hannover ebenfalls. 

Das "PR-Journal" fördert zahlreiche studentische Initiativen bereits seit mehreren Jahren, berichtet über deren vielfältige Aktivitäten und räumt den Nachwuchskräften auch auf dem Multimedia-Content-Hub "PR-Journal-Plus" Raum und Reichweite für ihre Video-Projekte ein. Die Mainzer kommoguntioa-Vereinsmitglieder haben sich u. a. dem Thema Konzeption in einem Bewegtbild-Mehrteiler gewidmet und das Leipziper LPRS-Team war zu Gast bei "Die Zeit" und hat die wichtigsten Gesprächsinhalte filmisch aufbereitet.