TPL_PR_OPEN_MENU
PR - Journal - Monatsrückblick - Juni - 2018
208
2018-07-02 13:20:34 von PR-Journal, vor 5 Monaten
8 0

PR - Journal - Monatsrückblick - Juni - 2018

Wenn’s ums Geld geht … dann ist das Interesse der Leser besonders groß. Der Bericht über die jüngste Vergütungsstudie von Kienbaum wurde zum meistgeklickten Artikel im Monat Juni. Mehr als 3.700 Leserinnen und Leser wollten wissen, warum die Gehälter in PR und Marketing stagnieren, aktuell aber in den oberen Führungspositionen in der PR mehr gezahlt wird als im Marketing.


Sehr beschäftigt haben die Branche im Juni 2018 die Themen Vertrauenskrise und Glaubwürdigkeitsverlust. Zum einen wurde der neue ECM, der European Communication Monitor 2018, vorgestellt. In der weltweit wohl größten Studie der Kommunikationsbranche wurde herausgearbeitet, dass Fake News reale Auswirkungen auf die öffentliche Kommunikation und steigendes Misstrauen zur Folge haben. Das war erwartbar. Doch überraschenderweise wird die tägliche Arbeit von Kommunikatoren davon jedoch bislang nur wenig beeinflusst.


Aus einer anderen Perspektive hat sich die Agentur Edelman mit dem Thema Vertrauenskrise beschäftigt. Sie hat im Rahmen des Edelman Trust Barometers 2018 einen Special Report „Brands and Social Media“ vorgestellt. Darin wird herausgearbeitet, dass das Vertrauen in Social Media auf einem alarmierend niedrigen Niveau ist. Nur 41 Prozent der Verbraucher weltweit schenken den Plattformen noch Glauben.


Und dann hat das PR-Journal im Juni einmal hinter die Kulissen von Newsrooms geschaut. Bei der Frage, wer eigentlich das konzeptionelle Know-how und die Technologie für Newsrooms liefert, hat uns Unicepta Einblick gewährt. In einem ebenfalls viel beachteten Beitrag haben wir dargestellt, welche konzeptionellen Grundlagen und Technologien nötig sind, um Newsrooms konvergent und effizient aufzustellen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren