TPL_PR_OPEN_MENU
289
2018-09-20 04:48:40 von Redaktion, vor 3 Monaten
4 0

Umfrage: So sieht die Medien-Welt am Sonntag bei Aust, Heumann, Suding und Döpfner aus

Lese-Sonntag: Springer hat am Dienstagabend zu 70 Jahren "Welt am Sonntag" nach Hamburg eingeladen. turi2.tv wollte von prominenten Gästen wissen, wie ihre Medien-Welt am Sonntag aussieht. "Welt"-Herausgeber Stefan Aust etwa greift auch früh am Sonntagmorgen schon im Bett zum Handy und informiert sich über die Weltlage, anschließend blättert er durch die eigene Zeitung, aber auch durch den "Spiegel". Springer-Boss Mathias Döpfner dagegen schläft am siebten Tag der Woche erstmal aus. Wenn er später die eigenen Zeitungen und die "FAS" gelesen hat, liest Döpfner Bücher und schaut Filme: "Sonntag ist nicht der Pflicht-Tag, sondern der Kür-Tag", sagt Döpfner.

Außerdem geben in der turi2.tv-Umfrage Karen Heumann von thjnk, Philipp Westermeyer von den Online Marketing Rockstars, FDP-Politikerin Katja Suding, "Bild"-Kolumnist Alfred Draxler, PR-Frau Yvonne von Stempel, Grosso-Chef Frank Nolte und Beraterin Alexandra von Rehlingen Auskunft über ihre Medien-Gewohnheiten am Sonntag. Überraschend viele setzen am Sonntag auf Print, aber auch "Tatort" und Rosamunde-Pilcher-Filme gehören zu den Favoriten der Partygäste.

Produzent: turi2tv

Kategorie: Video-Reporter

Tags: Welt am Sonntag, Zeitung, Medienkonsum, Sonntagslektüre, Umfrage

Mit freundlicher Unterstützung von turi2.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren