TPL_PR_OPEN_MENU
3,472
2017-08-14 09:49:03 von Redaktion, vor 10 Monaten
14 0

Interview-Serie #1: Traditional vs. Digital Media in Japan

Japan ist aus vielen Gründen ein sehr attraktives Land. Und zwar nicht nur für Touristen, die von den Eindrücken völlig überwältigt sind, sondern auch für Unternehmen. Japan hat eine stabile Wirtschaft, die Menschen sind sehr markentreu und sie konsumieren gerne und viel. Doch sicherlich sind einige Unternehmen überrascht, wie viele Hürden es im japanischen Markt zu überwinden gilt. Um eine davon geht es in der ersten Episode der fünfteiligen Mini-Serie „Digitale Kommunikation in Japan“: Der Umgang mit traditionellen und digitalen Medien in Japan, sowohl auf Verbraucher- als auch auf Unternehmens- und Agenturseite.

Produzentin Sophia Kloß, Junior Communications Consultant bei der Düsseldorfer Agentur Wake up Communications, hat im Rahmen des agentureigenen Work & Travel Programms zwei Wochen in Japans Hauptstadt verbracht und dabei viel über deren Kommunikationswelt erfahren. Sie führte Interviews mit Vertretern verschiedener Agenturen.  

Auftraggeber: Wake up Communications, Düsseldorf

Produzent: Wake up Communications, Düsseldorf

Kategorie: Video-Reporter

Tags: Digitale Kommunikation, Trend, Work & Travel, Interview, Serie

 

Die Mini-Serie im Überblick: 

14.08. Teil 1: Traditional vs. Digital Media
21.08. Teil 2: Social Media und Content - jetzt ansehen
28.08. Teil 3: Influencer und Mascots
04.09. Teil 4: E-Commerce
11.09. Teil 5: Design und Kreativität

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren